Sonderschulungen

Sonderschulungen

 

 

 

Online-Seminar "Daily Communication -Trotz Homeoffice und veremintlicher Isolation mit den Kollegen in Kontakt sein"

Termin: auf Anfrage
Preis: 150,00 € netto f. Mitglieder der Fuhrgewerbe-Innung zzgl. aktuell gültige MwSt., 200,00 € netto für Nichtmitglieder zzgl. aktuell gültige MwSt.

Ohne den täglichen kollegialen und informellen Austausch (z. B. über den Flurfunk) entsteht schnell das Gefühl im eigenen Homeoffi ce den Kontakt zu den Kollegen zu verlieren. Sie fragen sich: Habe ich alle relevanten Informationen oder was machen meine Kollegen so ? Wie schaff en wir wieder eine Verbundenheit aus der Distanz?

 

In diesem Workshop erkunden wir gemeinsam virtuelle Möglichkeiten und Formate des kollegialen Austauschs.

• Einen virtuellen Gesprächsraum erschaff en - sich informell online in der Teeküche treff en

• Timeboxing

• wie Zeit im virtuellen Raum erlebt wird

• Wichtige Faktoren kooperativer Ziusammenarbeit aus dem Homeoffi ce

• Mit kleinen täglichen Ritualen das “WIR” stärken

 

Zu diesem Onlineseminar haben wir noch keinen Termin festgelegt. Wenn Sie Interesse an diesem Online-Seminar haben, kontaktieren Sie bitte unsere Geschäftsstelle unter +49 (30) 25 29 50 10 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Seminar "Pflichten des Arbeitgebers bei Fahrzeugkontrolle, Fahrtenschreiberauswertung, Lenk- und Ruhezeiten"

Termin: 20.03.2021 (Samstag), in der Zeit von 09.00 bis 16.00 Uhr
Ort: Haus der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V., Hedemannstraße 13, 10969 Berlin, 4. OG (Fahrstuhl vorhanden)
Preis: 175,00 € netto für Mitglieder der Fuhrgewerbe-Innung zzgl. aktuell gültige MwSt., 225,00 € netto für Nichtmitglieder, zzgl. aktuell gültige MwSt.

Die Vernetzung unterschiedlichster Rechtsgebiete wie straßenverkehrs-, fahrpersonal- und güterkraftverkehrsrechtliche Vorschriften stellt einen Schwerpunkt bei der störungsfreien Abwicklung von Beförderungsprozessen dar. Als Bindeglied zwischen 13 EU-Verordnungen und Richtlinien fungiert dabei die VO (EU) 2016/403, die um eine Vielzahl nationaler Vorschriften erweitert wurde. In dem angebotenen Seminar erweitern Sie unter fachkundiger Anleitung Ihre Kenntnisse als Verkehrsleiter oder Entscheidungsträger in einem Kraftverkehrsunternehmen, um präventiv Gefahren erkennen und Sanktionen vermeiden zu können.


• geregelte Pflichtenübertragung durch aussagekräftige Stellenbeschreibungen
• Umsetzung der §§ 35 und 36 DGUV G 314-002
• regelmäßige Führerscheinkontrolle/Inhalte der Berufskraftfahrerqualifi kationsverordnung ab 2021
• Schulungsinhalte für Personen, die für die Auswertung der FK- und MS-Daten im Fuhrpark verantwortlich sind, Verstöße erkennen und intern bewerten
• Intelligente Fahrtenschreiber und deren Einfl uss auf Beförderungsabläufe
• sicheres Prozessmanagement im Verkehrsunternehmen
• Änderungen gemäß Mobilitätspaket 2020 und deren Einfl uss auf den Fuhrpark


Über das BAG-Förderprogramm “Weiterbildung” kann das hier angebotene Seminar bei Vorliegen der notwendigen Fördervoraussetzungen gefördert werden.

 

Weitergehende Informationen zu diesem Seminar finden Sie hier.

Seminar "Datenschutzbeauftragter - Auffrischungskurs"

Termin: 16.04.2021 (Freitag), in der Zeit von 09.00 bis 12.30 Uhr
Ort: Haus der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V., Hedemannstraße 13, 10969 Berlin, 4. OG (Fahrstuhl vorhanden)
Preis: 110,00 € netto für Mitglieder der Fuhrgewerbe-Innung zzgl. aktuell gültige MwSt., 145,00 € netto für Nichtmitglieder zzgl. aktuell gültige MwSt.

Zum Datenschutzbeauftragten darf nur bestellt werden, wer die zur Erfüllung seiner Aufgaben erforderliche Fachkunde besitzt. Die Fachkunde muss während der gesamten Tätigkeitsdauer aufrecht erhalten werden. Aus diesem Grund sind Datenschutzbeauftragte dazu verpflichtet, sich regelmäßig fortzubilden. Wir stellen Ihnen kompakt
und praxisorientiert die aktuellen Themen und Entwicklungen im Datenschutzrecht vor. Außerdem wiederholen wir die wichtigsten Grundlagen. Das Angebot richtet sich an Fortgeschrittene. Es eignet sich insbesondere für erfahrene Datenschutzbeauftragte und Datenschutzkoordinatoren, die ihr Wissen auff rischen und aktuell halten möchten. Am Ende der Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung, mit der Sie die Aktualität Ihrer Fachkunde belegen können.

 

Es sollen folgende Seminarinhalte vermittelt werden:

 

• Wiederholung der Grundlagen


• Aktuelle datenschutzrechtliche Entwicklungen/Rechtsprechung


• Umgang mit Auskunftsersuchen (speziell: Arbeitnehmer)


• Homeoffice

 

 

Weitere Informationen zu  diesem Seminar finden Sie hier.

Seminar "Smart Tacho - Das ist neu!" - Unterweiserschulung

Termin: 23.04.2021 (Freitag), in der Zeit von 08.00 bis 13.00 Uhr
Ort: Haus der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V., Hedemannstraße 13, 10969 Berlin, 4. OG (Fahrstuhl vorhanden)
Preis: 150,00 € netto f. Mitglieder der Fuhrgewerbe-Innung zzgl. aktuell gültige MwSt., 200,00 € netto für Nichtmitglieder zzgl. aktuell gültige MwSt.

Die Einführung der 2. intelligenten Tachographen-Generation bringt zahlreiche Neuerungen mit sich und stellt Unternehmer vor neue Fragestellungen.

Mit dem Einsatz der intelligenten Fahrtenschreiber ergibt sich für Sie als Unternehmer eine anlassbezogene Schulungsverpflichtung. Das bedeutet, dass Sie nach EU-Recht verpfl ichtet sind, Ihre Fahrer zum sog. Smart Tacho zu schulen. Anderenfalls können Bußgelder und Verwarnungen drohen. Unser Referent gibt in dem angebotenen
Seminar Antworten auf folgende Fragestellungen:


• Welche erweiterten Unternehmerpfl ichten ergeben sich? (Art. 32 und 33 der VO 165/2014)

• Neue Gerätefunktionen: Wie funktioniert die Bedienung?/Was ändert sich bis 2026?

• Welche Daten werden erfasst und wie werden sie weitergegeben?

• Bußgeldrisiko Datenschutz? (Art. 9 VO 165/2014)

• Einbindung des Arbeitszeitrechts in die Bewertung des Arbeitstages, Nutzung von Bereitschaftszeiten

 

Weitergehende Informationen zu diesem Seminar finden Sie hier

Seminar "Grundlagen im Arbeitsrecht"

Termin: 27.04.2021 (Dienstag), in der Zeit von 09.00 bis 16.00 Uhr
Ort: Haus der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V., Hedemannstraße 13. 10969 Berlin
Preis: 310,00 € netto für Mitglieder der Fuhrgewerbe-Innung zzgl. aktuell gültige MwSt., 335,00 € netto für Nichtmitglieder zzgl. aktuell gültige MwSt.

Durch die strenge Regulierung des Arbeitsrechts sind Mitarbeiter der Personalarbeit einem wahren Paragrafendschungel ausgesetzt. Trotzdem müssen sie täglich viele arbeitsrechtlich relevante Entscheidungen treffen. In diesem 1-tägigen Kompaktseminar gibt der Referent Antworten auf alltägliche arbeitsrechtliche Fragen. Einfach und verständlich werden die wichtigsten Themen vom Eintritt bis zum Austritt eines Mitarbeiters vermittelt - immer mit dem Bezug zur Praxis. Mit diesem praktischen Wissen gewinnen
die Seminarteilnehmer Sicherheit in „heiklen“ Situationen, vermeiden Fehlentscheidungen und sparen damit letztlich viel Zeit und Kosten.

Die Seminarinhalte im Einzelnen:


• Grundzüge des Arbeitsrechts


• Anbahnung von Arbeitsverhältnissen


• Rechte und Pflichten der Arbeitsvertragsparteien


• Änderung und Anpassung bestehender Arbeitsverhältnisse


• Beendigung von Arbeitsverhältnissen


• Allgemeiner Kündigungsschutz/Besonderer Kündigungsschutz

 

 

Weitere Informationen zu diesem Seminar finden Sie hier.

Seminar "Fuhrparkrecht aktuell"

Termin: 04.05.2021 (Dienstag), in der Zeit von 08.00 bis 16.00 Uhr
Ort: Haus der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V., Hedemannstraße 13, 10969 Berlin, 4. OG (Fahrstuhl vorhanden)
Preis: 175,00 € netto für Mitglieder der Fuhrgewerbe-Innung zzgl. aktuell gültige MwSt., 225,00 € netto für Nichtmitglieder, zzgl. aktuell gültige MwSt.

Vielen Unternehmen, die Fahrzeuge nutzen, ist zwischenzeitlich bewusst, dass Fragen der Haftung und möglicher Schadensfolgen geklärt werden müssen. Die Fuhrparkverantwortlichen können aber nicht immer aktuell über die laufenden Entwicklungen, Gerichtsentscheidungen, Vorgaben der Berufsgenossenschaften und Versicherungen im Bilde sein. Mit diesem Intensivseminar werden zahlreiche Sachverhalte praxisnah dargestellt und erläutert, die für die tägliche Arbeit mit dem Fuhrpark, für alle Verantwortlichen im Unternehmen – vom Disponenten bis zum Geschäftsführer – von Bedeutung sind.

 

In diesem Seminar werden die Teilnehmenden über aktuelle Entwicklungen im Bereich des Fuhrparkrechts informiert und erhalten einen konzentrierten Überblick über das gesamte Themenfeld. Neben aktuellen Fragen im Bereich der Haftung für den Fuhrpark werden u.a. auch neue Entwicklungen im Versicherungsrecht und der Schadensabwicklung besprochen. Es sollen folgende Seminarinhalte vermittelt werden:

Der Fuhrparkleiter


• Aufgaben eines Fuhrparkleiters
• Anforderungen an den Fuhrparkleiter
• Stellung des Fuhrparkleiters im Unternehmen/Organigramm

 

Führerscheinkontrolle (inkl. der elektronischen Führerscheinkontrolle)


• Warum Führerscheinkontrollen
• Anforderungen der Rechsprechung an die Führerscheinkontrolle im Unternehmen
• Turnus der Führerscheinkontrolle und Dokumentationspfl ichten
• Elektronische Führerscheinkontrollen

 

Lenk- und Ruhezeiten


• Lenk- und Ruhezeiten/Bezug zum Arbeitsrecht

 

Die Fahrtenbuchauflage


• Der Umgang des Fuhrparkleiters mit Strafzetteln, Knöllchen und strafrechtlichen Ermittlungsverfahren
• Die Mitteilungspflichten des Fuhrparkleiters vs. Datenschutz im Unternehmen
• Die Sonderproblematik “Fahrtenbuchauflage für den gesamten Fuhrpark”

 

UVV/Unterweisung


• Die UVV (DGUV Vorschrift 70)
• Sicheres Handling im Unternehmen
• Die Unterweisungspflichten (die sog. Fahrer-UVV)

 

Versicherungsrecht im Fuhrpark/Ausgewählte Unfallkonstellationen


• Die Grundzüge des Versicherungsrechts/Gefahrenerhöhungen
• Obliegenheiten im Versicherungsrecht/Repräsentantenhaftung
• Ausgewählte Unfallkonstellationen (Schadensabwicklung bei Unfällen - Vorhaltekosten, Nutzungsausfall)

 

Weitere Informationen zu dem angebotenen Seminar finden Sie hier.

 

Über das BAG-Förderprogramm “Weiterbildung” kann das hier angebotene Seminar bei Vorliegen der notwendigen Fördervoraussetzungen gefördert werden.

2-Tages-Seminar "Verkehrssicherung an Straßenbaustellen" - Abschluss Zertifikat

Termin: 07.05.2021 und 08.05.2021 (Freitag/Samstag), jeweils von 08.00 bis 16.00 Uhr
Ort: Haus der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V., Hedemannstraße 13. 10969 Berlin
Preis: 360,00 € netto für Mitglieder der Fuhrgewerbe-Innung zzgl. aktuell gültige MwSt., 410,00 € netto für Nichtmitglieder zzgl. aktuell gültige MwSt.

Durch die Teilnahme an diesem 2-tägigen Lehrgang erlangt der Schulungsteilnehmer die Fachkunde zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen (MVAS 99) und der RSA Teil A-D Schulungsgruppe D, E. Für eine erfolgreiche Angebotsabgabe müssen sie bei vielen ausschreibenden Stellen die Qualifikation eines Verantwortlichen für die Verkehrssicherung an Arbeitsstellen gemäß MVAS 1999 nachweisen. In vielen Fällen darf diese Bescheinigung (Zertifikat) nicht älter als 3 Jahre sein.


Lehrgangsinhalte:


• Rechtliche Grundlagen


• Richtlinien für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen (RSA) und Technische Regelwerke (ZTV-SA)


• Arbeitssicherheit, Unfallverhütung, Schutzeinrichtung


• Umweltschutz


• Praxis/Gruppenarbeit


• Arbeitsvorbereitung


• Aufstellen, Einrichten - Kontrolle und Wartung sowie Abbau, Rückbau


• Arbeitsstellen innerhalb und außerhalb von Ortschaften, Arbeitsstellen auf Autobahnen


• Entwicklungen in der Verkehrssicherung

 


Auch als Inhouseschulung möglich


Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Teilnehmer begrenzt. Nach dem Abschluss erhalten sie ein Zertifikat.

 

Weitere Informationen zu diesem Seminar finden Sie hier.

Workshop "Die e-Rechnung - Steuer- und Handelsrecht sicher anwenden, Prozesse optimal organisieren/Praktische Vorstellung DATEV Unternehmen online"

Termin: 02.06.2021 (Mittwoch), in der Zeit von 08.00 bis 16.00 Uhr
Ort: Haus der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V., Hedemannstraße 13, 10969 Berlin, 4. OG (Fahrstuhl vorhanden)
Preis: 135,00 € netto f. Mitglieder der Fuhrgewerbe-Innung zzgl. aktuell gültige MwSt., 160,00 € netto für Nichtmitglieder zzgl. aktuell gültige MwSt.

Digitale Rechnungen und E-Invoicing sind in vielen Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Gerade die Optimierung des Prozesses von der Bestellung, Leistungsannahme, Rechnungsprüfung bis zur Bezahlung und Buchung sollten hier im Vordergrund stehen, sog. prozessorientiertes Rechnungswesen. Dabei gibt es rechtliche und steuerliche Aspekte, die berücksichtigt werden müssen. Die Verpflichtung zur Erstellung und Übertragung elektronischer Rechnungen für die leistenden Unternehmer gelten zwar erst ab dem 27.11.2020. Jedoch sollten bei geplanten oder derzeitigen Unternehmensentscheidungen beim E-Invoicing die neuen Formate und Übertragungswege mit Weitsicht im Vorfeld berücksichtigt werden. Der angebotene Workshop beinhaltet daher folgende Themen:

 

• Voraussetzungen für die Verwendung elektronischer Rechnungen


• Rechnungsaussteller: So gehen Sie richtig bei Rechnungsabwicklung und Vorsteuerabzug vor


• Elektronische Rechnungen beim Rechnungsempfänger


• Ordnungsgemäße Archivierung von digitalen Rechnungen und Belegen


• Praktische Vorstellung von DATEV Unternehmen online

 

 

Weitere Informationen zu dem Seminar finden Sie hier.

1-Tages-Seminar "Auffrischung Verkehrssicherung an Straßenbaustellen"

Termin: 13.08.2021 (Freitag), in der Zeit von 08.00 bis 16.00 Uhr
Ort: Haus der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V., Hedemannstraße 13. 10969 Berlin
Preis: 210,00 € netto für Mitglieder der Fuhrgewerbe-Innung zzgl. aktuell gültige MwSt., 250,00 € netto für Nichtmitglieder zzgl. aktuell gültige MwSt.

Durch die Teilnahme an diesem Tageslehrgang hält der Schulungsteilnehmer seine zuvor erworbene Fachkunde zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen (MVAS 99) und der RSA Teil A-D Schulungsgruppe D, E aufrecht.

Für eine erfolgreiche Angebotsabgabe müssen sie bei vielen ausschreibenden Stellen die Qualifi kation eines Verantwortlichen für die Verkehrssicherung an Arbeitsstellen gemäß MVAS 1999 nachweisen. In vielen Fällen darf diese Bescheinigung (Zertifikat) nicht älter als 3 Jahre sein.

 


Lehrgangsinhalte:


• Rechtliche Grundlagen


• Richtlinien für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen (RSA) und Technische Regelwerke (ZTV-SA)


• Arbeitssicherheit, Unfallverhütung, Schutzeinrichtung


• Umweltschutz


• ASR 5.2


• Arbeitsvorbereitung


• Aufstellen, Einrichten - Kontrolle und Wartung sowie Abbau, Rückbau


• Arbeitsstellen innerhalb und außerhalb von Ortschaften, Arbeitsstellen auf Autobahnen


• Entwicklungen in der Verkehrssicherung


Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Teilnehmer begrenzt. Nach dem Abschluss erhalten Sie ein Zertifikat.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.