Terminkalender

Samstag, 26. September 2020
  • Modul 6 gemäß BKrFQ (Lkw und / oder Bus)
    Samstag, 26. September 2020, in der Zeit von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

    Laut des Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetzes (BKrFQG) sind Bus und Lkw Fahrer dazu verpflichtet, alle fünf Jahre an einer Weiterbildung teilzunehmen. Diese gesetzliche Verpflichtung nach BKrFQG gilt für alle Fahrer, die gewerbliche Fahrten durchführen und über eine Fahrerlaubnis der Klassen C1, C1E, C und CE (LKW > 3,5 t zGG mit und ohne Anhänger) bzw. D1, D1E, D und DE (Busse mit mehr als 8 Fahrgastplätzen mit und ohne Anhänger) verfügen. 

    Unser 100%iges Tochterunternehmen, die FGIBB Service GmbH bietet diese Weiterbildungsschulung an.

    Kosten:

    80,00 € netto für Mitglieder der Fuhrgewerbe-Innung, zzgl. 19% MwSt., mithin 95,20 € brutto

    90,00 € netto für Nichtmitglieder der Fuhrgewerbe-Innung, zzgl. 19% MwSt., mithin 107,10 € brutto

     Weitere Details zu dem hier angebotenen Schulungsmodul können Sie der unten eingefügten Modulübersicht entnehmen.

     

  • Seminar "Qualifizierung für Fuhrparkleiter/Disponenten in Transportunternehmen" - Aufbaukehrgang 2. Tag/2 Schulungstagen)
    Samstag, 26. September 2020, in der Zeit von 08:00 Uhr bis 16:45 Uhr

    Das Seminar vermittelt - aufbauend auf vorhandenen Grundkenntnissen - weiterführendes Wissen für Fuhrparkleiter/Disponenten und richtet sich an Mitarbeiter aus Transport- und Speditionsunternehmen, die über längere Zeit bereits Erfahrungen in einer solchen Position sammeln konnten. Vorhandenes Wissen soll aufgefrischt und aktualisiert werden.

     

    Grundzüge des Arbeitsrechts

    - Arbeitsverträge und Nachweisgesetz

    - Struktur und Inhalte eines Arbeitsvertrages

    - individuelles und kollektives Arbeitsrecht

    - Betriebsverfassungs- und Tarifvertragesgesetz

    Controlling und Fahrzeug-/Personalkostenkalkulation

    Controlling und Tourendisposition

    Umwelt-, Kreislaufwirtschafts- und Gefahrgutrecht

    Unfallprävention und Gesundheitsmanagement, Unfallaufnahme und Schadensmanagement

     

  • Seminar “Pflichten des Arbeitgebers bei Fahrzeugkontrolle, Fahrtenschreiberauswertung, Lenk- und Ruhezeiten”
    Samstag, 26. September 2020, in der Zeit von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

    Die Vernetzung unterschiedlichster Rechtsgebiete wie straßenverkehrs-, fahrpersonal- und güterkraftverkehrsrechtliche
    Vorschriften stellt einen Schwerpunkt bei der störungsfreien Abwicklung von Beförderungsprozessen
    dar. Als Bindeglied zwischen 13 EU-Verordnungen und Richtlinien fungiert dabei die VO (EU) 2016/403, die um
    eine Vielzahl nationaler Vorschriften erweitert wurde.

    In dem angebotenen Seminar erweitern Sie unter fachkundiger Anleitung Ihre Kenntnisse als Verkehrsleiter oder
    Entscheidungsträger in einem Kraftverkehrsunternehmen, um präventiv Gefahren erkennen und Sanktionen vermeiden
    zu können.

    • geregelte Pflichtenübertragung durch aussagekräftige Stellenbeschreibungen
    • Umsetzung des § 35 der DGUV V 70 “Fahrzeuge”
    • Bedeutung der Abfahrtskontrolle
    • Schulungsinhalte für Personen, die für die Auswertung der FK- und MS-Daten im Fuhrpark verantwortlich
      sind
    • Intelligente Fahrtenschreiber und deren Einfl uss auf Beförderungsabläufe
    • sicheres Prozessmanagement im Kraftfahrzeugunternehmen

    Teilnahmegebühr:

    150,00 € netto f. Mitglieder der Fuhrgewerbe-Innung,
    zzgl. 19 % MwSt.
    175,00 € netto für Nichtmitglieder, zzgl. 19 % MwSt.

     

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.